2012 hatte der Vorstand beschlossen am 1. Mai eine "Bank Tour" zu machen.
D.h. wir wollten unsere ca. 50 Bänke ablaufen und überprüfen ob Reparaturen notwendig sind.
Natürlich konnte jeder der Lust hatte – wie bei all unseren Veranstaltungen – teilnehmen.

Es war eine lustige Runde, das Wetter war schön, der Grill für den Abschluss angefeuert und es wurde spontan beschlossen jedes Jahr eine Mai-Tour zu veranstalten.

2013 fanden sich ca. 40 Leute – trotz sehr schlechtem Wetter die Tage vorher – ein und nach einer Wanderung Von ca. 3 Std. wurde gemütlich an der Jakobshütte gefeiert.

2014 hat es in der Nacht und am Morgen wie aus Kübeln geschüttet. Wir hatten gezögert ob wir überhaupt die Tische und Bänke aufstellen sollten. Trotz Regen kamen 23 Wanderer was uns sehr gefreüt hat. Nach einem kleinen Sekt-Umtrunk hatte der Wettergott ein Einsehen und die Wanderung fand bei Nieselregen statt. Bei der Zwischenrast hatte es sogar aufgehört zu regnen und der Mittag war toll. Der Kirchenvorstand hatte wieder Kuchen gebacken und verkauft.

2015 führte der Weg über die Hutzelstraße auf die große Baustelle der L3098. Das Wetter war wieder nicht ganz so berauschend, aber es wanderten doch ca. 35 Leute mit, die sich nach der Inspektion der L3098-Sanierung an der Jakobshütte mit Grillgut und Kuchen (wieder von der Evangelischen Kirchengemeinde organisiert) stärkten.

Das war die Maitour 2016