Jakobshuette01Die Jakobshütte war ursprünglich als Geräteschuppen geplant und wurde als unser Vereinsheim am 19.06.2005 im Gedenken an Jakob Hess - den langjährigen 1. Vorsitzenden - eingeweiht.

 
Zur Einweihung wurde eine Präsentation (als pdf-Datei) zur Geschichte des Gebäudes erstellt die sich durch das Anklicken des Bildes rechts öffnet.

Mittlerweile hat sich um die Jakobshütte herum eine Flora und Fauna entwickelt, die von der natürlich belassenen Umgebung profitiert.

Im Teich leben neben einigen Karpfen und einer Wasserschildkröte auch eine Familie von Bisamratten, die eigentlich gar keine Ratten sind, sondern zu den Wühlmäusen zählt.

 

Aufgenommen am 30.08.2015


 

Die Jakobshütte kann auch für private Feierlichkeiten von den Vereinsmitgliedern genutzt werden.

Die zu entrichtende Spende für den Unterhalt der Jakobshütte beträgt pro Tag 50 Euro:

Eine Kaution von 100€ ist zu entrichten und eine Haftpflichtversicherung muß nachweislich vorhanden sein!

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Vorstand Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!